Im Rahmen der Sportentwicklung entwickeln wir Strategien und geben Impulse für Sportinteressierte, die Menschen in Bewegung bringen (wollen). Wir haben einen Blick auf aktuelle gesellschaftliche und soziale Entwicklungen, geben Impulse und sorgen für Rahmenbedingungen, damit sich die Potentiale des Vereinssports entfalten. Durch ein offenes Sportverständnis und einen aktiven Dialog mit anderen Akteuren sind wir Teil von Stadt- und Dorfentwicklungsprozessen. Mit Beratungen, Förderprogrammen und guten Beispielen aus der Praxis unterstützen wir die Vereine in ihrem Engagement vor Ort. Dabei sind unsere Themenschwerpunkte u.a. Sport in jedem Lebensalter, Gesundheit, Sport und Umwelt, Sportstättenbau, Sportabzeichen, und Integration.

 

Zielgruppenspezifische Bewegungs- und Gesundheitsförderung

Wir unterstützen unsere Mitgliedsvereine bei der Entwicklung neuer, gesundheitsorientierter Inhalte und Angebote für ihre Mitglieder und zur Gewinnung sport- bzw. vereinsferner Zielgruppen, insbesondere

  • Menschen in der zweiten Lebenshälfte,
  • Kinder und Jugendliche mit mangelnden Bewegungserfahrungen und -Gelegenheiten sowie
  • Familien und familiäre Lebensgemeinschaften.

In diesem Zusammenhang können z.B. besondere Veranstaltungen wie AGIL-Sporttage, Gesundheits- oder Trendsporttage mit bis zu 1.000 Euro bezuschusst werden. Auch neu in das Vereinsprogramm aufgenommene Sportangebote können für die ersten 12 Monate mit bis zu 1.000 Euro gefördert werden.

Für die Initiierung und Etablierung von kommunalen Netzwerken der Bewegungs- und Gesundheitsförderung können bis zu 80% der förderfähigen Kosten, max. 8.000 Euro, beantragt werden.

Richtlinie "Bewegungs- und Gesundheitsförderung"

Weitere Informationen zur LSB-Förderung
 

Ansprechpartnerin

Haben Sie Fragen rund um das Themenfeld Sportentwicklung? Sprechen Sie mich an: Jessika Grupe, Sportreferentin für Sportentwicklung, Telefon: 0152 53365522 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!