Im Gasthaus Platz 2 waren fast alle 206 Plätze besetzt als Knut Willenbockel, 1. Vorsitzender KSB Stade, die Versammlung eröffnete. Es folgten Grußworte vom stellvertretenden Bürgermeister der Gemeinde Großenwörden, Martin Doerksen und Torben Offermann, Vorsitzender des Turn- und Sportverein Großenwörden sowie vom KSB Cuxhaven Maik Schwanemann. Die Örtlichkeit zum benachbarten Großenwörden war bewusst gewählt. So feierte in diesem Jahr der Turn- und Sportverein Großenwörden sein 100-jähriges Jubiläum.

Informationen: Sportjugendfreizeiten, Vereinsberatung

Willenbockel wies auf personelle Veränderungen in der Sportjugend Stade hin. Von Hilde Büter, die sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt zurückzieht, übernimmt Anna Gertberg den Vorsitz der Sportjugend. Stellvertreterin ist Andrea Schuback, die sich insbesondere im Bereich Sportjugendfreizeiten engagiert. Er gab einen Überblick zu den Freizeiten: 2020 gibt es Ski- und Snowboard-Fun in den Osterferien in Österreich, Zeltlager im Ostseebad Scharbeutz und auf der Nordseeinsel Langeoog in den Sommerferien, sowie erstmals eine Sport-Assistenten-Ausbildung im Schnee in den Osterferien. Detalis sind im Flyer nachzulesen.

Über die Angebote zur Vereinsberatung informierte Stefan Gerstenkorn, Sozialwart KSB Stade. Vereine können über den LSB Niedersachsen verschiedene Angebote angemelden. Beratungen, im Sinne von Hilfe zur Selbsthilfe, können Vereine bei ihren Herausforderugen unterstützen. Der Einstieg in diesen Prozess erfolgt über ein Erstgespräch oder einen Vereinscheck. Um die Beratungen zukünftig besser zu bedienen, investiert der KSB in die Ausbildung von Beratern. Aktuell nehmen Gerstenkorn, Isabell Bast (Sportreferentin Vereinsentwicklung) und Philipp Tramm (Sportreferent Sportentwicklung) an der 8. LSB-Berater-Ausbildung teil. Ausbildungsende ist im Mai 2020.
Sie haben Interesse an einer Beratung? Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite unter Beratung und am 11. Februar 2020 bei einem Info-Abend zum Thema Förderungen u.a. durch die Lotto-Sport-Stiftung sowie durch den LSB in den Bereichen Sport- und Vereinsentwicklung.

Berichte: Haushalt, Beitragsanpassung

KSB-Schatzmeister Björn Protze berichtete über den Haushalt und erläuterte die Einahmen- und Ausgaben des Sportbundes sowie die Haushaltsvoranschläge für die Jahre 2020 und 2001. Außerdem leitete er durch das Thema Beitragsanpassungen. Bereits im letzten Jahr wurden die Anpassungen bei der Vereinsvertreterversammlung vorgestellt und auf den vier Regionaltreffen im Mai 2019 vertieft. Nach einem regen Austausch kam es zur Abstimmung. Die Versammlung beschloss mehrheitliche die Beitragsanpassungen. 

Ehrenamt überrascht als Dankeschön

Kurz vor dem Tagesordnungspunkt "Wahlen" gab es eine ungeplante Unterbrechnung. Eine Konfettikanone zündete. Die Sportreferenten Isabell Bast und Philipp Tramm sagten im Namen der Geschäftstelle des KSB Stade "DANKE" an Knut Willenbockel für die tolle Zusammenarbeit.
Das Projekt "Ehrenamt überrascht" des LSB Niedersachsen läuft noch bis zum 31. Dezember 2019. Es stellt Engagierte und ihre wertvolle Arbeit in den Mittelpunkt. Wenn Sie jemanden überraschen möchten, finden Sie weitere Informationen in unserem Web-Beitrag.

Wahlen: KSB Vorstand

Alle Ämter beim KSB Stade waren zu wählen. Dabei gab es personelle Veränderungen, da die Vorstandsmitglieder Bernd Schnackenberg, Nadine Sahr und Andy Watzlawczyk aus eigenem Wunsch ausschieden. Willenbockel bedankte sich bei Ihnen für Ihr Engagement.
Bestätigt in ihren Ämtern wurden als 1. Vorsitzender Knut Willenbockel, als Schatzmeister Björn Protze, als Sozialwart Stefan Gerstenkorn und als Sportwart Nihat Sagir. Neu gewählt wurden als 2. Vorsitzender Jörg Grote aus Búxtehude, als Referentin für Frauen im Sport Inken Schliecker aus Dollern, als Lehrwart Geoffrey Venohr aus Cadenberge und als Referent für Öffentlichkeitsarbeit und Umwelt Uwe Weski aus Stade.

Ehrungen

Mit der silberne LSB-Ehrennadel wurde Wolfgang Auer (Judo) vom Post SV Buxtehude ausgezeichnet. Die goldene LSB-Ehrennadel überreichte Protze an Klaus Störtenbecker (Schießen) vom Post SV Buxtehude.
Für seine Verdienste und sein Engagement beim VfL Horneburg u.a. Bau einer Sporthalle, Übernahme Fitnessstudio jetzt: SportTreff VfL Horneburg wurde Erich Schlichtmann von Willenbockel mit einem Gutschein geehrt. Schlichtmann ist seitens der LSB-Ehrenordnungen "ausgeehrt".

Galerie