Im Rahmen des Treffens der niedersächsischen Großsportvereine am 13./14. September erfolgte am Freitag die Zertifikatsübergabe Engagementfreundlicher Sportverein. Der Buxtehuder Sportverein von 1862 e.V. war Gastgeber der Veranstaltung, die in Kooperation mit dem Landessportbund (LSB) Niedersachsen im Kulturforum am Hafen in Buxtehude stattfand. Arnd Stille (LSB) moderierte die beiden Tage.

Die Ehrung übernahmen die Bürgermeisterin der Stadt Buxtehude Katja Oldenburg-Schmidt und der KSB-Schatzmeister Björn Protze. Für den Buxtehuder SV waren aus dem Vorstand Stefanie Teske und Stefan Hebecker sowie Wolfgang Watzulik aus dem Präsidium vor Ort. Sie erhielten die Zwei-Sterne-Auszeichnung in Silber. Diese ist mit 1.000 Euro dotiert. Neben Zertifikat und Scheck wurde dem Verein ein Türschild zur Kennzeichnung als "Engagementfreundlicher Sportverein" überreicht.

Wir gratulieren dem Buxtehuder SV und wünschen allen ehrenamtlich und freiwillig Engagierten weiterhin viel Freude bei ihren Tätigkeiten.

Zertifizierung

Der LSB Niedersachsen bietet Sportvereinen und -verbänden die Möglichkeit einer Zertifizierung. Die Auszeichnung zeigt die Engagementfreundlichkeit. Im Rahmen eines Punktesystems werden drei Stufen vergeben: Bronze - Silber - Gold.

Weitere Informationen finden Sie im Beitrag Zertifizierung - Engagementfreundlicher Sportverein.