Im Rahmen des Aktionstages gab es verschiedene Angebote. Im Mittelpunkt dieser standen die Aspekte Bewegung und Begegnungen, um Solidarität mit den Betroffenen zu zeigen und für das Thema der Krebserkrankung zu sensibilisieren. Dabei waren alle Menschen, Gruppen, Organisationen und Firmen im Landkreis Stade eingeladen, sich zu beteiligen.

Mitmach-Workshops im VfL SportTreff

Bei der Aktion "Mitmach-Workshops" kooperierte der KSB Stade mit dem VFL Horneburg. Im SportTreff des Vereins standen insgesamt sechs Workshops zurm Reinschnuppern auf dem Programm. Jeder Workshop dauerte 60 Minuten und wurde von ausgebildeten Trainerinnen begleitet. Um 10:00 Uhr ging es los mit Yoga und Trommeln. Anschließend folgten Einheiten im Pilates und Reha-Sport. Zum Ausklang standen Zumba und Wirbelsäulen-Gymnastik auf dem Plan. 40 Teilnehmerinnen nahmen das Angebot begeistert an.

Weitere Aktionen

Weitere Aktionen des Partnerverbunds waren: Fahrradtouren mit dem adfc Kreisverband Stade mit Ziel Horneburg, eine Wanderung mit dem Deutschen Alpenverein der Sektion Hamburg und Niederelbe, der Sportabzeichentag des VfL Horneburg sowie der Blaulicht- und Volkslauf veranstaltet vom Förderverein Freiwiillige Feuerwehr Horneburg.

Vor dem Mehrgenerationenhaus (MGH) Horneburg hatten alle Teilnehmer bei strahlendem Sonnenschein Gelegenheit, sich zu stärken. Am Stand der Krebsberatung informierte Stefanie Kelzenberg-Lonsdorfer mit ihrem Team über Hilfsangebote. Sie plante den Krebs-Aktionstag zusammen mit den Partnern.

Positives Fazit

Der Landrat des Landkreises Stade und Schirmherr, Michael Roesberg, äußerte sich positiv "Die Idee ist einmalig gut und ich hoffe, dass sie nicht einmalig bleibt." Er gab zusammen mit Flecken-Bürgermeister Hans-Jürgen Detje das Startsignal für den 20 km-Lauf und die Fünf-km-Staffel beim Blaulicht- und Volkslauf. Im Anschluss begrüßten beide weitere Teilnehmende der Veranstaltung am MGH. Vom KSB Stade waren Vorstandsmitglied Nihat Sagir, Sportreferentin Isabell Bast und Praktikantin Lilly Michaelsen vor Ort und unterstützten den Aktionstag. Am Ende des Tages blickte Kelzenberg-Lonsdorfer zufrieden zurück.

Galerie

Fotos: KSB Stade