Das Projekt des Landessportbundes Niedersachsen und der BKK24-Inititaive "Länger besser Leben." wurde möglich durch eine Zusammenarbeit der TSG Nordholz mit der Sportregion Elbe-Weser. Die Sportbünde Cuxhaven und Stade bilden zusammen die Sportregion Elbe-Weser.

Gemeinsam mit Bernd Kunze, 1. stellvertretender Vorsitzender, und seinem Team von der TSG Nordholz organisierte Isabell Bast, Sportreferentin der Sportregion Elbe-Weser, ein abwechslungsreiches Programm unter dem Motto "Mitmachen! Ausprobieren! Spaß haben!". Alina Brandt, Freiwilligendienstlerin beim KSB Stade unterstützte die Veranstaltung vor Ort und hinter den Kulissen.
Neun Workshops standen in drei Praxiseinheiten zur Auswahl. 31 interessierte Männer meldeten sich zum Erlebnissporttag an, 27 nahmen teil.

Veranstaltungsort war die Grundschule Nordholz. Die Angebote fanden in der Aula, draußen auf dem Schulhof, in der Sporthalle und Umgebung statt. Schulleiterin Sabine Peter unterstützte mit ihrer bewegten Schule die Veranstaltung von Beginn an.

Besonders gefragt waren die Workshops Circuit Training, Fit Ü50 und Yoga, aber auch Jumping Fitness sorgte für einige positive Überraschungen bei den Teilnehmenden.

Begrüßung & Vortrag

Um 10 Uhr ging es los: Bürgermeister Marcus Itjen war vor Ort und begrüßte die Teilnehmer. Auch Kunze, Ernst Wilhelm Hoffmann, stellvertretender Vorsitzender des KSB Cuxhaven, und Henning Reimer von der BKK24-Initiative „Länger besser Leben.“ freuten sich die Teilnehmer willkommen zu heißen.
Direkt im Anschluss startete der Tag mit einem Vortrag von Diplom Sportwissenschaftler Markus Grote. "Der bewegte Mann" gab den Teilnehmern Anregungen zu mehr Bewegung und Hinweise zur Verletzungsvorsorge.

Ab in die Praxis: abwechslungsreiche Workshops

In der ersten Workshop-Phase ging es schweißtreibend zu: Jumping Fitness mit Referentin Nicole Doss, Circuit Training mit Eleonore Dehne-Seer und Team sowie Nordic Walking mit Volker Möller brachten die Männer auf Hochtouren. Einige kamen sogar an ihre Grenzen und das lag nicht ausschließlich an den warmen Sommertemperaturen.
Nach dem Block gab es einen kleinen Mittagsimbiss mit einer leckeren Auswahl an Obst, Gemüse, selbstgemachtem Müsli und Smoothies bevor es weiter mit der Sportpraxis ging.

Im zweiten Block standen eine weitere Runde Jumping Fitness auf dem Plan sowie Pratzen auf die Fratzen mit Trainerin Nicole Müller und Fit Ü50 mit Eleonore. Zum Abschluss der Workshops konnten die Teilnehmer wählen aus: Yoga mit Petra Benecke, Selbstbehauptung/Selbstverteidigung mit Nicole Müller und Nordic Walking mit Volker.

Gemeinsamer Ausklang

Zum Tagesabschluss trafen sich alle Beteiligten zum gemeinsamen Grillen. Bei Nudelsalat, Bratwurst und kühlen Getränken ließen sie einen bewegungsreichen Tag entspannt ausklingen. Die Teilnehmer gaben durchweg positive Rückmeldungen: Sie waren begeistert von der Organisation, den tollen Trainer*Innen und dem sehr leckeren Essen.
Einen herzlichen Dank an alle Helfer*innen der TSG Nordholz, die diesen Tag durch ihre Unterstützung ermöglicht haben!

„Ein toller Tag“, da waren sich Organisatoren Kunze und Bast einig. „Gerne im nächsten Jahr wiederholen“, lautet das Fazit von den Teilnehmenden.

Quelle Fotos: KSB Stade