Am 16. Juni 2019 war es endlich soweit: Das große Finale von "Spoju-Champions". Aus ganz Niedersachsen reisten die Gewinner der einzelnen Tour-Standorte an diesem Sonntag nach Hannover, um sich zu beweisen.
Fast 50 Teilnehmer*Innen sind im JumpOne Hannover angetreten und haben den Parcours bewältigt. Ermittelt wurden die Besten Teams und Einzelleistungen aus den Altersklassen U18 und Ü18.

Ablauf und Platzierungen

Der Tag startete gegen 12:00 Uhr mit der offiziellen Begürßung aller Teilnehmenden. Danach hatte die Altersklasse U18 Zeit den Parcours zu testen, bevor sie antraten. Anschließend, nach der ersten Wettkampfphase, waren die Teams und Einzelstarter Ü18 an der Reihe mit ihrer Testzeit und Wettkampfphase. Nachdem alle den Parcours bewältigt hatten, wurden die Sieger bekanntgegeben.

In der Altersklasse U18 hat das Team "Weiß" mit einer Durchschnittszeit von 3:18 Minuten den ersten Platz belegt, in der Altersklasse Ü18 das Team "Habi-Crew" mit einer Zeit von 1:05 Minuten. Die besten Einzelleisungen U18 waren Jolina Thormann mit 2:07 Minuten und Tamino Pohle mit 0:55 Minuten und in Ü18 waren es Hannah Kilian mit 2:04 Minuten und Felix Wiegard mit 0:38 Minuten.

Fazit

Alle Teilnehmenden waren begeistert vom Finale und hatten großen Spaß an dem Parcours in der Trampolinhalle teilnehmen zu können.

Ursprünglich sollte das Finale in Wilhelmshaven stattfinden, das klappte aus organisatorischen Gründen jedoch nicht. Der Ausweichstandort war dennoch eine super Alternative.

Weitere Eindrücke zum Finale erhältst du auf der Seite der Vereinshelden.