„Rezept für Bewegung“

Die Grundidee für das „Rezept für Bewegung“ beruht darauf, dass Ärztinnen und Ärzte ihren Patienten ein zu ihrem gesundheitlichen Profil passendes Bewegungsangebot „verordnen“ können. Zusammen mit dieser Empfehlung für Bewegung kann dem Patienten noch in der Praxis ein wohnortnahes Vereinsangebot über eine Online-Datenbank oder anhand eines Angebotsflyers herausgesucht werden. Voraussetzung für die Empfehlung durch Ärztinnen und Ärzte ist die Auszeichnung der Sportangebote mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT.

Das „Rezept für Bewegung“ wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), der Bundesärztekammer (BÄK) und der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (DGSP) entwickelt. Mit der Unterstützung der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte und der Sportvereine möchte der LandesSportBund Niedersachsen e.V. das „Rezept für Bewegung“ auch in Niedersachsen etablieren.

JETZT ist der richtige Zeitpunkt dieses Projekt zu starten. Positionieren Sie Ihren Verein als Partner für das „Rezept für Bewegung“, denn am 18.06.2015 hat der Deutsche Bundestag das sogenannte Präventionsgesetz verabschiedet. Der organisierte Sport wird in dem Gesetzestext ausdrücklich als verlässlicher und anerkannter Partner für das Gesundheitssystem bestätigt. Spezielle Maßnahmen wie SPORT PRO GESUNDHEIT und das „Rezept für Bewegung“ werden im Begründungsteil des Gesetzes namentlich erwähnt!

Neue Möglichkeiten für den Verein

Die Sportvereine sind die wichtigsten Anbieter im gesundheitsorientierten Sport. Daher sieht der LSB Niedersachsen im „Rezept für Bewegung“ nicht nur ein wirkungsvolles und erfolgsversprechendes Instrument zur Bekämpfung des in der Bevölkerung weit verbreiteten Übergewichts, sondern auch eine Chance für die Sportvereine, die hohe Qualität ihrer Angebote noch stärker nach außen zu dokumentieren.

Durch die enge Kooperationsarbeit mit den Ärztinnen und Ärzten können auch Personen erreicht werden, die bisher noch wenige bis keine Berührungspunkte mit den Sportvereinen haben. Zudem haben die Vereine die Möglichkeit ihre zertifizierten Angebote in der Datenbank www.gesundheitssportportal.niedersachsen.de zu präsentieren. Alle vom Verein mit dem Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT ausgezeichneten Bewegungsangebote werden automatisch in dieser Datenbank erfasst und für jedermann sichtbar.

Ihr Verein hat noch kein Qualitätssiegel?

  • Ihr Verein bietet bereits ein gesundheitsorientiertes Bewegungsprogramm an, aber Sie haben das Siegel noch nicht beantragt? Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen für eine Zertifizierung, den Qualitätskriterien und zur Vergabe des Qualitätssiegels finden Sie unter sportprogesundheit.de. Das Online-Verfahren ermöglicht den Übungsleitern eine einfache und schnelle Zertifizierung Ihrer Bewegungsangebote.
  • Der LSB Niedersachsen unterstützt Vereine bei der Einrichtung neuer Gesundheitssportprogramme. Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich über Fördermöglichkeiten und Voraussetzungen für die Beantragung von Fördermitteln, um Ihren Verein als Partner für das „Rezept für Bewegung“ zu positionieren.

Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Homepage

http://www.lsb-niedersachsen.de/605.html

So erreichen Sie uns

Tel. 04141-9008-14 /-16
Fax 04141-9008-15
montags 08.00 bis 12.00 Uhr und
mittwochs 15.00 bis 19.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

KSB-Newsletter

Ihr Weg zu uns