FAQ: Übungsleiter C Breitensport Ausbildung

Welche Inhalte hat die Ausbildung?

  • Aufbau einer Übungsstunde
  • Vermittlungsformen im Sport
  • Bewegungslernen
  • Leitung von Gruppen
  • Kleine Spiele
  • Trainingsgrundlagen
  • Gesellschaftsrelevante Themen wie Doping / Schutz vor sexualisierter Gewalt
  • Aufbau der Sportorganisation

Wann die nächste Ausbildung beginnt finden Sie, sobald die Termine für nächstes Jahr feststehen, hier: https://www.ksb-stade.de/veranstaltungen/ausbildungen

Um sich dafür anzumelden füllen Sie dieses Formular aus:

 

Wie ist die Ausbildung organisiert?

Die 120 Lerneinheiten (LE=45 min) der ÜL-C Ausbildung Breitensport gliedern sich in drei Blöcke. Die jeweils 40 LE des Grund- und Aufbaulehrgangs sind entweder als Wochenend- oder als Wochenlehrgang konzipiert. Der Spezialblocklehrgang (40 LE) kann auch in einzelne Spezialblockbausteine von 8-20 LE aufgeteilt werden. Je nach Angebot des Sportbundes finden diese als Wochen-, Wochenend-, oder Tageslehrgänge statt.

Der Einstieg in die Lizenzausbildung kann über den Grundlehrgang oder über die Spezialblockbausteine erfolgen. Die Teilnahme an einem Aufbaulehrgang ist erst nach Abschluss des Grundlehrgangs möglich. Die Bausteine aus den Spezialblöcken sind zeitlich und inhaltlich frei kombinierbar. D. h. auch zwischen Grund- und Aufbaulehrgang können Spezialblockbausteine absolviert werden. Bei der Wahl eines Spezialblocklehrgangs mit 40 LE ist vorher der Grundlehrgang zu absolvieren. Die Bausteine der Spezialblöcke werden sowohl zur Ausbildung, als auch zur Fortbildung, d. h. zur Lizenzverlängerung anerkannt.

Die ÜL-C Lizenz wird erteilt, wenn die 120 LE sowie die lehrgangsbegleitenden Aufgaben (siehe oben) innerhalb von max. 2 Jahren absolviert wurden.

Möglichkeiten der Spezialisierung und Zielgruppenorientierung (Profilbildung)

Die Lizenz kann profilbezogen ausgestellt werden. Dafür muss bei der Auswahl der Spezialblockbausteine auf die eindeutige Profilzuordnung geachtet werden. Die Spezialblockbausteine sind in vier Profile (Zielgruppen), Kinder (K), Kinder/Jugendliche (K/J), Erwachsene/Ältere (E/Ä) und Ältere (Ä), unterteilt.
Zur Ausstellung eines Profils müssen 40 LE aus einem Profil, durch die Auswahl von entsprechenden Bausteinen oder der Teilnahme an einem profilbezogenen Spezialblocklehrgang, nachgewiesen werden.

Welchen Abschluss kann ich mit der Ausbildung erwerben?

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung sind Sie im Besitz einer Übungsleiter-C Lizenz Breitensport des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Diese zeichnet Sie als qualifizierte ÜL bzw. qualifizierten ÜL aus und berechtigt ihren Verein zur Beantragung von ÜL-Zuschüssen.

Verlängerung der Lizenz

Nach Erwerb der Lizenz muss jede Übungsleiterin bzw. jeder Übungsleiter innerhalb von vier Jahren mindestens 15 LE Fortbildung nachweisen, um die Lizenz für weitere vier Jahre zu verlängern. Dabei können maximal 7 LE sportbezogener Fortbildungen von externen Anbietern anerkannt werden. 8 LE müssen innerhalb der Sportorganisation absolviert werden.

Soll eine abgelaufene Lizenz verlängert werden, sind im ersten Jahr nach Ablauf 15 LE erforderlich um die Lizenz für drei Jahre zu verlängern. Im 2. und 3. Jahr werden 30 LE und bei der Überschreitung der Gültigkeitsdauer um vier und mehr Jahre 40 LE zur Lizenzverlängerung benötigt. Bei einer Überschreitung der Gültigkeit um 12 oder mehr Jahre besteht die Notwendigkeit der Wiederholung der gesamten Ausbildung.

Wird kein Fortbildungsnachweis erbracht, ist die Lizenz ungültig. Grundsätzlich empfehlen wir, bereits vor Ablauf der Lizenz gezielt, dem eigenen Handlungsfeld entsprechend, Fortbildungen zu besuchen.

Was kostet die Ausbildung?

Grundlehrgang (40 LE)  105,00 € 210,00*€ 420,00**€
Aufbaulehrgang (40 LE) 105,00 € 210,00*€ 420,00**€

Spezialblocklehrgang (40 LE) 105,00 € 210,00*€ 420,00**€
Spezialblockbausteine (8-10 LE) 35,00 € 70,00*€ 140,00**€
Spezialblockbausteine (15-20 LE) 50,00 € 100,00*€ 200,00**€

In den Lehrgangsgebühren sind die Kosten für Lehrmaterialien enthalten.

* = für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Mitgliedsvereinen anderer LSB.** = für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die nicht in Mitgliedsvereinen des LSB organisiert sind.

 

Zum Ausdrucken hier der ganze Text nochmal als PDF:

So erreichen Sie uns

Tel. 04141-9008-14 /-16
Fax 04141-9008-15
montags 08.00 bis 12.00 Uhr und
mittwochs 15.00 bis 19.00 Uhr
oder nach Vereinbarung

KSB-Newsletter

Ihr Weg zu uns